Paartherapie und Paarberatung

Hilfe für Paare in schwierigen Zeiten

 

Anlässe 

Für eine Paarberatung / Paartherapie gibt es meistens zwei hauptsächliche Anlässe: Wenn ein Paar seine Probleme nicht mehr aus eigener Kraft lösen kann und sich dabei Unterstützung wünscht. 

Oder wenn sich bei einem Partner in der Beziehung Unzufriedenheit, Desinteresse, Lustlosigkeit, Frustration, Verzweiflung, Entfremdung oder Trennungsgedanken eingestellt haben, aber eine Fortführung der Beziehung gewünscht wird. Für beide Anlässe ist eine Paarberatung / Paartherapie sinnvoll.

Gemeinsam oder alleine?

Ist es auch möglich, alleine eine Paarberatung / Paartherapie zu machen bzw. alleine über Beziehungsprobleme zu sprechen? Ja, natürlich kann das sinnvoll sein. Oft ist es auch so, dass ein Paar gemeinsam kommt und jeder Partner dann auch Einzeltermine für sich in Anspruch nimmt.

Inhalte und Ablauf

Von mir werden keine speziellen Inhalte vorgegeben. Die Inhalte der Paarberatung / Paartherapie orientieren sich grundsätzlich an den Problemen, die zur Aufnahme der Paarberatung / Paartherapie geführt haben.

In einem ersten Schritt versuchen wir gemeinsam uns eine Übersicht über den / die Problembereich/e zu verschaffen. Dann werden wir Ihre Wünsche und Ziele möglichst genau formulieren. - Das dient auch einer Erfolgskontrolle für Sie, um zu sehen, ob Sie von der Beratung / Therapie tatsächlich profitieren konnten.

In dem darauffolgenden Schritt werden wir ein grundlegendes Verständnis des Problems erarbeiten; denn nur die Probleme lassen sich lösen, die man verstanden hat.

Der folgende Schritt, beschäftigt sich mit der Erarbeitung von möglichen Lösungen. Daran schließt sich die Umsetzung von möglichen Lösungen an, denn es ist eine Sache sich etwas überlegt zu haben und eine andere diese auch in die Tat umzusetzen.

Abschließend schauen wir gemeinsam, ob Ihnen die Therapie tatsächlich das gebracht hat, was wir miteinander abgesprochen haben. Gegebenenfalls überlegen wir uns noch Maßnahmen, wie die positiven Veränderungen beibehalten bzw. ausgebaut werden können.

Ursachen von Paarproblemen

Die Ursachen für die Paarprobleme herauszufinden ist wesentlicher Bestandteil einer Paarberatung / Paartherapie. Denn die Ursachen für ein Problem kennen, heißt ein Problem verstanden zu haben. Und - wie schon gesagt - es lassen sich nur die Probleme langfristig lösen, die wir wirklich verstanden haben.

Alle möglichen Paarprobleme hier aufzulisten macht wenig Sinn, die Liste wäre unendlich lang. Jedes Paar ist einzigartig und hat seine ihm eigene Geschichte. Es ist viel sinnvoller auf die spezielle Geschichte des Paares einzugehen und die für das Paar spezifische Problemkonstellation herauszufinden.

Genauso wenig hilfreich ist ein ständiger Appell an Normen oder an das, was für "normal" gehalten wird. Eine glückliche Beziehung kann nur dann entstehen, wenn jeder Partner in der Beziehung im Wesentlichen seine Wünsche erfüllen und seine Bedürfnisse befriedigen kann. Was für Wünsche und Bedürfnisse das sind, kann von Paar zu Paar vollkommen unterschiedlich sein. Entscheidend ist stets, dass beide Partner damit einverstanden und zufrieden sind.

Um dieses Gleichgewicht an gemeinsam erfüllten Wünschen und Bedürfnissen herzustellen ist - je nach Paar - ein mehr oder weniger großer Aufwand an Zeit und Fähigkeiten notwendig. Und häufig sind ein Mangel an Zeit und Fähigkeiten die größten Problembeschleuniger. Oft wird die notwendige Zeit durch die Anforderungen des Berufs bzw. Alltags absorbiert oder ein Partner verfügt aufgrund seiner (Vor-) Geschichte nicht über ausreichende Fähigkeiten, um diese "Arbeit an der Beziehung" leisten zu können.

Genau aus diesem Grund kann auch eine "Paarberatung / Paartherapie alleine" Sinn machen, wenn es nämlich darum geht, die für eine glückliche Paarbeziehung notwendigen Fähigkeiten zu entwickeln, die man aufgrund seiner eigenen Geschichte (z.B. wegen mangelnder Erfahrungen bei den Eltern) nicht selber entwickeln konnte.

Kleine Ursachen große Wirkung

Häufig sind es gerade die kleinen Dinge im Alltag (ein nicht geäußerter Wunsch; ein nicht angesprochenes Gefühl, vom anderen nicht wahrgenommen zu werden), die sich zu den großen Paarproblemen entwickeln. Das kommt dadurch, dass sich die kleinen Probleme durch selbstverstärkende negative Kreisläufe (Teufelskreise, Abwärtsspiralen) ungewollt selbst vergrößern. Solche Teufelskreisläufe aufzudecken und zu unterbinden ist ein wichtiger Bestandteil der Paarberatung / Paartherapie.

Dauer

Die Dauer der Paarberatung / Paartherapie wird von Ihnen bestimmt; Sie kommen nur so lange, wie Sie es für notwendig halten.

Es gibt keine allgemeingültige Regel, wie viel Stunden sinnvoll oder notwendig sind, das kommt immer auf das individuelle Paar, deren Vorgeschichte und das jeweilige Problem an. Es gibt Paare, die profitieren schon von einer Stunde, so dass Sie dann ihre Probleme von selber lösen können (ist aber eher selten), andere Paare benötigen deutlich mehr Zeit.

Kosten

Die Kosten für eine Paarberatung / Paartherapie werden nicht von der Krankenkasse übernommen (sind aber unter Umständen steuerlich absetzbar). Mein Honorar beträgt pro Therapiestunde (50 min.) 130 €.

Paarberatung & Paartherapie bei Robert Weiss

Wenn ich Ihr Interesse an einer Paarberatung oder Paartherapie bei mir geweckt habe, können Sie gerne für eine Terminvereinbarung oder für weitere Informationen mit mir Kontakt aufnehmen.


Paarberatung & Paartherapie München.